MENÜ SCHLIESSEN

Umgeben von Graffitis

Das war mein erster Auftrag. Aufgabe und Thema war „Ghetto-Style“. Mein Ziel dabei war, alles ein wenig überspitzt und gestellt darzustellen, ohne jedoch das Thema zu überspielt zu zeigen. So sehe ich die Waffen, die das Model in der Hand hält, nicht als Zeichen der Gewalt, sondern als Zeichen für Selbstsicherheit.

Als Location wählte ich das Sommercasino in Basel, da um das ganze Gebäude herum Graffitis gesprüht waren und ich so bei jeder Tageszeit eine Sonnen- und eine Schattenseite zur Verfügung hatte.

Bei einem Shooting kommt es nicht nur darauf an, wie gut das Model posiert und wie gut der Fotograf fotografiert, sondern auch wie gut die beiden miteinander kommunizieren. Dies merkte ich daran, dass sich das Model zum ersten mal fotografieren liess und trotzdem sehr gut posierte. Schon nach kurzer Zeit merkte ich, dass die Bilder besser und besser wurden, was ohne die gute Kommunikation nicht möglich gewesen wäre.

Für mich war das Shooting also mehr als erfolgreich, da ich nicht nur mit dem Ergebnis zufrieden war, sondern auch sehr viel über das Kommunizieren und das Anleiten von einem Model lernen konnte.